Sharon Stone – Markenbotschafterin für Airfield

Mit Mode von Airfield dürfen sich Frauen wie Stars fühlen – Sharon Stone zeigt als Testimonial, wie es geht. Die Schauspielerin ist eine schöne und selbstbewusste Frau, die Leidenschaft, Stärke und Intelligenz ausstrahlt. Eine Frau, die dank ihrer überschwänglichen Energie und Disziplin nie aufhört, sich selbst neu zu erfinden.

Wie kam es dazu, dass Sie für Airfield vor der Kamera modeln?
Mein Management hat einen Anruf aus Österreich bekommen, da-raufhin haben wir uns gemeinsam die Website und den Onlineshop angesehen und ich war sofort verliebt. Da ist meine Entscheidung gefallen.

Sie scheinen eine enge Verbundenheit zu Österreich zu haben – wie kam es dazu?
Als ich das erste Mal in Wien war, hat mich die Stadt verzaubert. Ich war von der Architektur fasziniert, von der Kultur beeindruckt und vom Essen begeistert. Ich liebe österreichische Nachspeisen. Zweimal im Jahr leiste ich mir den Luxus und lasse mir eine Original Sachertorte aus Österreich schicken. Die Tage danach sind wahre Festtage für mich.

Für Airfield arbeiten Sie wieder als Model – wie hat sich die Branche in den letzten Jahren verändert?
Sie ist viel schneller geworden. Ein Shooting dauert nur noch einen Tag. Außerdem sind die Materialien der Kleidungsstücke sehr viel angenehmer und schöner geworden. Man legt jetzt sehr viel mehr Wert auf Tragekomfort.

Welches Kleidungsstück darf auf keiner Reise fehlen?
Eine schwarze Lederleggings und dazu eine weiße Bluse oder ein Cashmere-Pullover – damit ist man immer gut angezogen und mit High Heels klappt so auch der sexy Auftritt.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsoutfit von Airfield?
Das schmal geschnittene Kleid mit hohem Stretchanteil, das eine Wahnsinns-Silhouette formt und der Mantel mit Fellkapuze.

Wie sieht für Sie die typische Airfield-Frau aus?
Selbstbewusst, neugierig, modeinteressiert und viel unterwegs. Daher sind die Hightech-Materialien, die Airfield verwendet, genau richtig für sie. Diese Frau will nicht viel Zeit in Bügeln oder Handwäsche investieren. Sie will die Kleidung tragen und sich wohl fühlen.

Können Sie sich noch an ihr modisches Schlüsselerlebnis erinnern?
Ich habe immer schon die Filme der 20er-, 30er-, und 40er-Jahre geliebt. In diesen sahen die Frauen wunderschön aus. Die Mode war sehr elegant und feminin. Das hat mich sehr beeindruckt und so wollte ich mich auch kleiden.

Haben Sie sich viele Ihrer Träume erfüllt?
Ja, sehr viele. Und das Schöne ist, dass ich dadurch ein sehr glücklicher Mensch geworden bin.

Was bedeutet für Sie Schönheit?
Schönheit ist für mich ein Gefühl, das man jeden Tag entdecken kann, wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht